Helen Hefter M. Arch. Georg Hefter Dipl.-Ing. Architekt und Zimmerer - Ökologisches Bauen und Holzbau im Raum Witzenhausen, Kassel und Göttingen

Baumhaus Witzenhausen

Das Wunder eines einzigen Baumes

Baumhaus Kirschenerlebnispfad

Aussichtsplattform am Warteberg, Witzenhausen

Entwurf und Ausführung für die Holz + Lehmbau GmbH, Witzenhausen

Wer die Welt nicht von Kind auf gewohnt wäre, müsste über ihr den Verstand verlieren. Das Wunder eines einzigen Baumes würde genügen, ihn zu vernichten.

Christian Morgenstern

Die Platform des Baumhauses

Das Staunen über das "Wunder eines einzigen Baumes" war Ausgangspunkt für den Entwurf einer Station des Kirschenerlebnispfades Witzenhausen. Die Aussichtsplatform inmitten der Baumkrone eines Kirschbaums ermöglicht dem Besucher, den Baum aus nächster Nähe zu Bestaunen.

Das Geländer der Aussichtsplatform
Das Baumhaus ist aus massivem Robinienholz und Lärche gefertigt. Die Konstruktion wurde um einen bestehenden Kirschbaum herum gebaut, ohne diesen zu schädigen. Auf eine Betonierung der Stämme konnte verzichtet werden.
Thron der Kirschenkönigin
Ein kleiner Thron für die Witzenhäuser Kirschenkönigin lädt zum Verweilen ein, von hier hat man einen eindrucksvollen Blick über die Kirschplantage ins Werratal und auf die Stadt Witzenhausen.