Helen Hefter M. Arch. Georg Hefter Dipl.-Ing. Architekt und Zimmerer - Ökologisches Bauen und Holzbau im Raum Witzenhausen, Kassel und Göttingen

Spielplatz Bessunger Knabenschule

Erneuerung eines Spielplatzes als Beteiligungsaktion

KiWi - Bessunger Kinderwildnis

Erneuerung Spielplatz KiTa Bessunger Knabenschule, Darmstadt

Planung und Ausführung
Mitarbeit: Marc Haselbach (Bildhauer), Tilman Flämig (Holzwurm)

Auf dem Gelände der Bessunger Knabenschule wurde zusammen mit den Kindern, Eltern und Betreuern der gesamte Spielplatzbereich neu gestaltet. Bei der gemeinsamen Bauaktion halfen die Beteiligten beim Stämme schälen, flexen, beschnitzen, bemalen und stellen, Fundamente graben, Sand schippen, etc.

ideen der kinder bei der beteiligungsaktion
Nach gemeinsamer Themenfindung mit den Kindern wurde als Motto "Dschungelspielplatz" beschlossen, die "Bessunger Kinderwildnis".
konzeptblatt des spielplatzes
Ein Entwurfsexposée mit Logo wurde erstellt, das bei der Spendensuche sehr hilfreich war.
skizze
Mit Skizze und Modell wird das Projekt dargestellt, damit sich die Sponsoren ein Bild vom zukünftigen Spielplatz machen können.
schnitzaktion
Die Kinder beschnitzen unter fachkundiger Anleitung die Robinienstämme.
holzskulpturen
Das Rutschehäuschen und die Holzskulpturen sind aus Robinie, der Kletterbaum aus Eiche.
wasserspeier
Das Spielhäuschen mit liebevollen Details. Der Wasserspender zum Matschen im Sandbereich.